Allein der Wandel bleibt …

Allein der Wandel bleibt in unserm Leben,trauernde Figur aud dem Hoppenlaufriedhof in Stuttgart
für keinen kann es nur Verweilen geben.

Die Bindung, die jetzt hält, wird einst zerfallen;
kein Mensch bleibt stehen, und so geht es allen.

Kurz können Tränen wohl den Schmerz betäuben;
danach allein: doch wird die Liebe bleiben.

© 2004      Gisela Kibele

1 Gedanke zu “Allein der Wandel bleibt …

  1. Liebe Gisela,
    soeben habe ich meinen Gastgebern von der SJK in Baiersbronn Deine Webseite empfohlen!
    Da bin ich selbst von diesem Gedicht berührt worden, weil in letzter Zeit so vieles auf uns eingestürmt war.
    Danke für diese klaren zusammenfassenden Worte. Ja, die LIEBE bleibt!
    hg

Schreibe einen Kommentar