Frühlingsfreude – Die Kälte ist …

Die Kälte ist vorüber und das Eis;
der letzte Schnee, er schmolz im Licht dahin.
Vor uns beginnt der neue Wachstumskreis,
Wald, Feld und Garten, alles leuchtet grün.

Die Blumen blühen voller Farbenpracht,
das Herz lacht uns im Leib, es ist so schön.
Dies alles hat der Frühling uns gebracht,
mög’ diese Schönheit nicht zu Ende gehn.

Blühende Blumen am Mont Cenis

Du, Herr, hast uns geschaffen diese Zeit;
den Frühling schufst du und den Jahreslauf.
Du hältst die schönsten Gaben uns bereit,
beschenkst uns reich, und hörest niemals auf.

Für deine Güte, Herr, bedanken wir uns jetzt,
denn was wir brauchen, ist schon da und mehr.
Nimm unsern Dank entgegen und zuletzt,
bleib bei uns, Herr, verlass uns nimmermehr.

©  2001            Gisela Kibele

Dieses Gedicht gibt es jetzt hier auch als Lied.

Schreibe einen Kommentar