Septuagesimae

.

“70 Tage vor Ostern.”

Daniel 9, 18-19: Wir liegen vor dir mit unserm Gebet und vertrauen nicht auf unsre Gerechtigkeit, sondern auf deine große Barmherzigkeit. Ach Herr, höre! Ach Herr, sei gnädig! Ach Herr, merk auf!

.

Altenstadt bei Wissembourg/Elsass
St. Ulrich, Altenstadt bei Wissembourg/Elsass

Wir liegen, Gott, vor dir
mit unserem Gebet.
Herr, schau uns gnädig an,
bleib’ du bei uns, o Herr. 

Gerecht kann niemand sein,
nur einzig du, o Gott.
Merk auf, ach Herr, und sieh,
denn wir vertrauen dir. 

Herr, sieh’ doch die Gefahr,
die uns umgibt mit Macht.
Sei Schutz uns immerdar,
o Gott, gib’ auf uns acht. 

Um deinetwillen, Herr,
schenk’ uns Barmherzigkeit.
Dein Name sei geehrt
jetzt und in Ewigkeit!
 

© 06.10.2013  Gisela Kibele

 Aus dem Gedicht entstand dieses Lied.

Schreibe einen Kommentar