Herr, lass deines Geistes Zungen

feuerwerk-07-klein

Herr, lass deines Geistes Zungen
Wieder auf uns Menschen wehen.
Lass uns Kopf und Herzen glühen,
damit wir dein Wort verstehen.
Oh Herr, oh Herr !

Herr, wir bitten, gib von neuem
Deinen Geist auf uns hernieder.
Lass uns dann mit festen Herzen
werden Deine Jünger wieder.
Oh Herr, oh Herr!

Herr, für Dein Wort uns entflamme,
denn die Welt in diesen Tagen
kreist in Zukunftsängsten, bange
stellt sie schon die ersten Fragen.
Oh Herr, oh Herr!

Herr, lass uns die Not begreifen,
mach uns fest durch Deinen Segen,
hilf die Menschen uns erreichen,
stärken sie auf ihren Wegen.
Oh Herr, oh Herr!

© 25. April 2011 | Gisela Kibele 

Aus dem Gedicht entstand dieses Lied.

Schreibe einen Kommentar