Gott berührt

regenbogen-fr

Gottes Hand wird die Erde berühren:
sie quillt über vor Freude und Singen,
wächst das Leben, die Fülle zu bringen,
seinen Segen kann jeder erspüren.wiesenbach-kleinweinberge-01

Mit den Füßen geht Gott, uns zu finden.
Er kommt zu uns, um Liebe zu zeigen.
Die Welt soll sich tief vor ihm nur neigen
mit uns; all‘ uns’re Fragen verschwinden.

Herr, hilf du uns, auf dich nur zu trauen.
Ohne dich mühen wir uns vergebens.
Du allein bist das Ziel uns’res Lebens.
Deine Herrlichkeit werden wir schauen.

© 1. Februar 2015   Gisela Kibele

Aus dem Gedicht entstand dieses Lied.

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.