Goldruten wedeln

Goldruten wedeln gelb im Wind,
die Astern zeigen Farbe.
Die Äcker abgeräumt schon sind,
es blieb die letzte Garbe.

 

Die Spinnenweben fliegen leicht,
sie glitzern in der Sonne.
Altweibersommer ist erreicht,
auch er bringt manche Wonne.

Ganz langsam sinkt die Sonne tief,
der Sommer ist vergangen.
Wo kürzlich noch der Kuckuck rief,
hat Herbst schon angefangen.

.

Sonnenuntergang in Diefenbach

Ins Grau der Nebel hüllt das Land
und dämpft der Sonne Scheinen.
Aus aufgetürmter Wolkenwand
wird bald der Himmel weinen.

.

Doch auch der Herbst bringt bunte Zeit,Herbstfarben
bevor die Blätter fallen;
rot, gelb, orange, es leuchtet weit,
zur Augenweide allen.

.

So will auch dieser Teil im Jahr
auf seine Art erfreuen;
es bleibt, so wie es immer war:
durch Abschied sich erneuen.

30.08.2011 © Gisela Kibele

 

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.