Erinnerung und Vergebung

Wir erinnern uns, o Gott,
was dereinst geschehen.
Jesus litt den Kreuzestod,
hat das Grab gesehen.

Dornenkron‘ dem Gottessohn,
Hohn und Spott gegeben;
trug für uns den Sündenlohn,
dass wir können leben.

Kreuze stehn auf Golgatha,
Menschen sind gerichtet.
Was am Kreuze dort geschah,
unsre Schuld verdichtet.

Deine Todesstunde, Herr,
ist für uns geschehen.
Deine Liebe, mehr und mehr,
ließest du uns sehen.

Ja, das Kreuz mit deinem Blut
wirft auf unser Leben
lange Schatten, uns zugut:
du hast uns vergeben.

Dieser Kreuzesschatten, Gott,
liegt auf unsern Wegen:
deinen Leib in Wein und Brot
nehmen wir entgegen.

Danke, dass du uns vergibst,
danke für die Gaben;
weil du uns unendlich liebst,
dürfen wir dich haben.

© 07.03.2018       Gisela Kibele

Aus dem Gedicht entstand dieses Lied.

Das obige Altarkreuz steht in Sulzfeld.


Warning: require(page_last_modified.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00cdf9e/vivit944/wp-content/themes/generatepress-child/page_redirect_first_child.php on line 74

Warning: require(page_last_modified.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00cdf9e/vivit944/wp-content/themes/generatepress-child/page_redirect_first_child.php on line 74

Fatal error: require(): Failed opening required 'page_last_modified.php' (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w00cdf9e/vivit944/wp-content/themes/generatepress-child/page_redirect_first_child.php on line 74