Lob und Dank – nach Ps. 100

Dem Herrn der Welt sei Lob und Dank;
singt, jauchzt zu seinen Ehren,
frohlocket ihm mit Lobgesang;
dient, alle Welt, dem Herren.

Schaut her, der Herr ist unser Gott,
er hat uns auserwählet
und uns, als Retter in der Not,
zu seinem Volk gezählet.

Kreuzgewölbe, Lissabon

Geht jetzt durchs Tor zu ihm hinein,
in seinen Hof mit Loben.
Der Herr will euer Hirte sein,
schenkt Gnade euch von oben.

Von Ewigkeit zu Ewigkeit
wird seine Wahrheit währen.
Der Herr ist freundlich jederzeit.
Kommt her, ihn hoch zu ehren.

© 08.05.2011    Gisela Kibele

Zu diesem Gedicht hat Hans Herbrand eine Melodie
geschrieben, die als Chorsatz
und auch als Keyboard-
Version aufrufbar ist. Das Lied heißt
„Dem Herrn der Welt sei Lob und Dank“.

1 Gedanke zu “Lob und Dank – nach Ps. 100

  1. Danke liebe Gisela,
    dieser Text spricht die höchste Ehrerbietung dem HERRN der Welt gegenüber aus.
    Durch das Foto wird die majestätische Grösse Gottes bildhaft gemacht und führt den Beter in „höhere Sphären“.
    In unserer schnelllebigen und unruhigen Zeit ist das manchmal nötig, wegzusehen, – nach oben –
    von wo uns Hilfe kommt!

    Dieses Gedicht führt mich zu den Liedern: Nun jauchzt dem Herren alle Welt …. und
    Majestät, herrliche Majestät, dir sei Ehre, Herrlichkeit und Macht ….

    Liebe Grüsse, Christel

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.