Ich vertraue deinem Geist

Vertrauen in Gottes Führung

 

Ich vertraue deinem Geist.
Herr, du führst mich durch das Leben.
Weil das Ziel allein du weißt,
willst du mir die Richtung geben.

Ich vertraue deinem Wort.
Herr, wenn ich an dich mich wende,
bleibe ich am sichern Ort;
du bist bei mir bis zum Ende.

Ich vertraue dir allein.
Herr, mit Liebe willst du leiten,
und auch immer bei mir sein,
bis zum Ende aller Zeiten.

Herr, weil du jetzt bei mir bist,
bei mir bleibst auf allen Wegen,
folg‘ ich dir, Herr Jesu Christ,
bin erfüllt mit deinem Segen.

08.06.2012                        © Gisela Kibele

Aus dem Gedicht entstand ein Lied,
das hier aufgerufen werden kann.

1 Gedanke zu “Ich vertraue deinem Geist

  1. Das ist das was der Herr möchte sich in ihn fallen lassen,in seiner unendlich großen Liebe.
    Das Gedicht ist sehr schön.
    Liebe Grüße dein Schwesterlein Karin

Schreibe einen Kommentar