Das neue Jahr

Hohenzollernbrücke, Köln
Hohenzollernbrücke, Köln

Das neue Jahr – es ist
ein ungeschrieb’nes Buch.
Die Zukunft – wie verhüllt
mit einem dunklen Tuch.


Wir kennen nicht den Weg,
der uns führt in die Zeit,
die uns noch unbekannt.
Wir wissen nicht, wie weit.


Herr, es ist deine Zeit,
der wir uns anvertrau’n.
Bleib‘ bei uns auf dem Weg
und lass‘ das Ziel uns schau’n.


©  29. Dezember 2013             Gisela Kibele

Aus dem Gedicht enstand dieses Lied.

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.