Einfach ist es nicht

.

Einfach ist es nicht, zu gehen,
wenn man noch am Leben hängt.
Auch der Wunsch, das Licht zu sehen,
wird von Ängsten doch bedrängt.

Viele Sorgen, die noch blieben,
keine Lösung ist in Sicht,
auch die Menschen, die wir lieben,
spüren unsre Ängste nicht.

Sterben heißt, das loszulassen,
was uns doch verlassen will;
heißt, das neue Leben fassen,
und die Ängste werden still.

Herr, mein Gott, bei Dir ist Leben,
Leben auch nach meiner Zeit.
Du wirst neues Leben geben,
Leben in der Ewigkeit.

.

©  2009         Gisela Kibele

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.